Flaggenparade
Wer wir sind
Immigranten in der Schweiz liegen uns am Herzen
Seit 55 Jahren aktiv unter Immigranten in der Schweiz

Die Ursprünge von MEOS liegen in der Gastarbeiterproblematik der 1960er Jahre. Die Gründer wollten Gottes Liebe an die Saisonniers aus Italien weitergeben.

In den letzten 50 Jahren entwickelte sich MEOS zu einem Kompetenzzentrum in Migrations- und Asylfragen einschliesslich der kulturübergreifenden Gemeindearbeit. MEOS bietet Bibeln und christliche Literatur zu Glaubensfragen in mehr als 100 Sprachen.

Ungeachtet der Herkunft und Glaubensrichtung will MEOS hilfsbedürftigen Migranten zur Seite stehen. Die mehrsprachigen Berater von MEOS sind mit fremden Kulturen aus eigener Erfahrung vertraut. Sie sind aktiv in Begegnungscafés, der seelsorgerlichen Betreuung, der Asylberatung, im Deutschunterricht und Projekten zur Förderung der Integration. Daneben gehört die Zurüstung der schweizerischen Gemeinden zum Dienst an und mit Migranten zum Tätigkeitsbereich der MEOS.