Flüchtlingsfrau mit Kind
Asyl
Flüchtlingen in der Schweiz zur Seite stehen
Asyl ist Menschenrecht

Jeder Mensch hat das Recht auf ein Leben in Freiheit und Würde - und darauf, Schutz vor Verfolgung zu finden. In vielen Teilen der Welt werden Menschen Opfer von Krieg, Gewalt und Verfolgung, von Diskriminierung, Not und Perspektivlosigkeit. Gegenwärtig sind über 65 Millionen Menschen auf der Flucht, mehr als je zuvor. Darunter befinden sich viele, die besonders verletzbar sind: Kinder, Schwangere, Alte und Kranke. Asylsuchende und anerkannte Flüchtlinge sind besonders auf Unterstützung angewiesen, um sich am neuen Zufluchtsort in der Gesellschaft zu integrieren.

Lokale Initiativen der Asyl- und Flüchtlingsarbeit stehen im Zentrum unseres Dienstes. Unsere Mitarbeitenden sind an vielen Orten in der Schweiz tätig. Wir freuen uns, dass immer mehr karitative Organisation wie Kirchen und Vereine in der Schweiz, aber auch Einzelpersonen, einen Dienst an Flüchtlingen und Migranten wahrnehmen und wir ihnen dabei fachlich zur Seite stehen können. 

Kontakt

MEOS - Bereich Asyl
Postfach
8051 Zürich
image
Hansjörg Schärer
Migrationsfachmann

Überblick von Asylzentren

Auf einer Karte der Schweiz finden Sie in Gelb Durchgangszentren in der Schweiz. Asylsuchende bleiben in diesen eher für nur kurze Zeit, bevor sie auf politische Gemeinden verteilt werden. In Blau sind Initiativen zugunsten von Asylsuchenden markiert, wie Deutschkurse, Migrantencafés, Kleiderstuben und vieles mehr. Diese interaktive Karte erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Es sind in erster Linie Initiativen aus unserem Arbeitsumfeld zu finden.

Bringen Sie in Erfahrung, wo in Ihrer Gegend Asylsuchende untergebracht sind, und ob es Angebote für sie gibt. Werden Sie initiativ, gehen Sie auf die Menschen zu, die sich in Ihrer Nachbarschaft befinden. Wir beraten Sie gerne. Danke auch für Ihre Mithilfe, diese Karte auf dem neuesten Stand zu halten.

Google Map öffnen >

Migranten

Migranten sind Menschen, die Landesgrenzen überschreiten. Sie müssen nicht zwingend Flüchtlinge sein. Auch aus wirtschaftlichen, u.a. Gründen «wandern» (lateinisch «migrare») Menschen.

Flüchtling

Flüchtlinge sind Personen, die in ihrem Heimatstaat oder im Land, in dem sie zuletzt wohnten, wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Anschauungen ernsthaften Nachteilen ausgesetzt sind oder begründete Furcht haben, solchen Nachteilen ausgesetzt zu werden.

 

Als ernsthafte Nachteile gelten namentlich die Gefährdung des Leibes, des Lebens oder der Freiheit sowie Massnahmen, die einen unerträglichen psychischen Druck bewirken. Den frauenspezifischen Fluchtgründen ist Rechnung zu tragen.

 

Schweizer Asylgesetz Artikel 3

Asylsuchende

Asylsuchende sind Personen, die in der Schweiz ein Asylgesuch gestellt haben und im Asylverfahren stehen. Während des Asylverfahrens haben sie grundsätzlich ein Anwesenheitsrecht in der Schweiz. Unter bestimmten Umständen kann ihnen eine unselbständige Erwerbstätigkeit erlaubt werden. (Ausweis N)

 

 

 

 

 

Aktuelles - das könnte Sie auch interessieren...

(6)
ballons in sky
22./23.09.2018 in Zürich-Schwamendingen. mehr
Fluechtlingen_Helfen SEA
zusammengestellt von der Schweizerischen Evangelischen Allianz mehr
Titel Welcome Magazin für Migranten
Infos für Migranten in Arabisch, Farsi, Tigrinya und vielen anderen Sprachen mehr
Integrationsbegleiter Kurs
Programm 2018/2019. Module können einzeln besucht werden. mehr
Sharing Lives
Mehr wissen über muslimischen Glauben und Tradition mehr
Traumland Schweiz DVD cover
Fünf Migranten erzählen über ihre ersten Jahre in der Schweiz mehr